10. 1. 2017 – Brandeinsatz in der Unteren Hauptstraße

Die FF Deutsch Haslau wurde am Dienstag, den 10. Jänner 2017, um 2 Uhr morgens zu einem Scheunenbrand in der Unteren Hauptstraße alarmiert. Das Betriebsgebäude eines Pferdehofes war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Aufgrund der Einstufung des Brandes als B3 wurden die Feuerwehren Prellenkirchen, Schönabrunn, Potzneusiedl und Bad Deutsch Altenburg zur Unterstützung alarmiert. Die FF Wildungsmauer unterstützte die eingesetzten Atemschutztrupps mit dem Atemluftkompressor, die FF Hainburg an der Donau half, Brandherde mit der Wärmebildkamera auszumachen.

Die Brandbekämpfung erfolgte sowohl mittels Innenangriff mit schwerem Atemschutz, als auch mittels Löschangriff von außen samt besonderem Augenmerk auf das Schützen der Nachbargebäude. Gegen acht Uhr morgens wurde Brandaus gegeben, die FF Deutsch Haslau hielt Brandwache bis etwa 13 Uhr, um 15:30 wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Es kamen keine Tiere oder Menschen zu Schaden. Insgesamt waren 7 Feuerwehren mit etwa 140 Mann im Einsatz.

Medienberichte finden Sie hier:
Heute.at
Meinbezirk.at

img-20170111-wa0001

img-20170111-wa0008

Feuerwehrball 2017

Am Samstag, den 7. Jänner 2017, fand unser alljährlicher Feuerwehrball statt. Das Komittee der Jungkameradinnen und Jungkameraden eröffnete unter Leitung von Katharina Mayer und Isabella Döber mit einer modernen Tanzchoreografie den gut besuchten Ball. Kommandant Tyran konnte unter anderen unseren Bürgermeister Johann Köck, unseren Ortsvorsteher Walter Bayer sowie Herrn Pfarrer Waldemar begrüßen. Auch Ehrenkommandant Alois Schremser ließ sich das Ereignis nicht entgehen.

Die Musik, zu der ausgelassen getanzt wurde, besorgten dieses Jahr wieder die Pannonischen Buam. Die FF Deutsch Haslau bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern für die zahlreichen Tombola-Preise.

Mehr Bilder finden sie hier: NÖN

img-20170107-wa0001

STURMWARNUNG – 27.12.2016

Die Landeswarnzentrale Niederösterreich und die Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha haben eine STURMWARNUNG herausgegeben: Vom oberen Wienerwald bis Schneeberg, Rax, Wechselgebiet und Bucklige Welt sind

Windgeschwindigkeiten bis mehr als 100 km/h mit Böen bis 120 km/h

in der Zeit von Dienstag, 27.12.2016, ab Mittag bis Mittwoch, 28.12.2016, Nachmittag zu erwarten.

Höhepunkt: Dienstag Nachmittag und erste Nachthälfte

  • Der Aufenthalt im Freien ist bei Sturm zu meiden!
  • Gefahr von umstürzenden Bäumen. Meiden Sie Fahrten durch Waldgebiete!
  • Gegenstände wie Gartenmöbel, Plakatständer, Trampoline etc. sind bei diesen Windgeschwindigkeiten gefährdet.
  • Beachten Sie die Radiodurchsagen von Ö3 bzw. Radio Niederösterreich.

Bitte beachten Sie weitere Tipps und Verhaltensregeln bei Sturm.