10. 1. 2017 – Brandeinsatz in der Unteren Hauptstraße

Die FF Deutsch Haslau wurde am Dienstag, den 10. Jänner 2017, um 2 Uhr morgens zu einem Scheunenbrand in der Unteren Hauptstraße alarmiert. Das Betriebsgebäude eines Pferdehofes war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Aufgrund der Einstufung des Brandes als B3 wurden die Feuerwehren Prellenkirchen, Schönabrunn, Potzneusiedl und Bad Deutsch Altenburg zur Unterstützung alarmiert. Die FF Wildungsmauer unterstützte die eingesetzten Atemschutztrupps mit dem Atemluftkompressor, die FF Hainburg an der Donau half, Brandherde mit der Wärmebildkamera auszumachen.

Die Brandbekämpfung erfolgte sowohl mittels Innenangriff mit schwerem Atemschutz, als auch mittels Löschangriff von außen samt besonderem Augenmerk auf das Schützen der Nachbargebäude. Gegen acht Uhr morgens wurde Brandaus gegeben, die FF Deutsch Haslau hielt Brandwache bis etwa 13 Uhr, um 15:30 wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Es kamen keine Tiere oder Menschen zu Schaden. Insgesamt waren 7 Feuerwehren mit etwa 140 Mann im Einsatz.

Medienberichte finden Sie hier:
Heute.at
Meinbezirk.at

img-20170111-wa0001

img-20170111-wa0008

Leave a Comment